Informationen zur Bundestagswahl

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am Sonntag, dem 24. September 2017, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.
Wahlwürfel Logo der Bundestagswahl

Die neuen Abgeordneten des Bundestages werden in Nordrhein-Westfalen in 64 von 299 Wahlkreisen und aus den Landeslisten der Parteien gewählt. Jede/Jeder Wählerin/Wähler hat zwei Stimmen. Mit dem Zweistimmensystem wird mit der Erststimme die/der Wahlkreisbewerberin/Wahlkreisbewerber und mit der Zweitstimme die Landesliste einer Partei gewählt.

Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Steinhagen wählen im Wahlkreis 131 (Gütersloh I). Das Wahlkreisgebiet setzt sich aus den Kommunen des Kreises Gütersloh mit Ausnahme von Schloß Holte-Stukenbrock und Werther (Westf.) zusammen.

Wahlberechtigt für die o.g. Wahl ist,

  1. wer am Wahltag Deutsche/r im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist,
  2. das 18. Lebensjahr vollendet hat, also spätestens am 24. September 1999 geboren ist,
  3. seit mindestens 3 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und
  4. nicht nach § 13 Bundeswahlgesetz vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Die Wahlbenachrichtigungsbriefe werden allen wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern bis spätestens 03. September 2017 zugestellt. Bitte melden Sie sich telefonisch (Tel. 05204/997-117) bei der Gemeindeverwaltung Steinhagen, Frau Biniok, wenn Ihnen bis zu diesem Termin keine Wahlbenachrichtigung zugestellt worden ist.

Alle im Wählerverzeichnis eingetragenen Bürgerinnen und Bürger können ab sofort bis spätestens zum 22. September 2017 (Freitag vor der Wahl), 18.00 Uhr, Briefwahlunterlagen beantragen. Der Versand der Briefwahlunterlagen erfolgt ab dem 21. August 2017. Zusätzlich kann ab dem 18. August 2017 im Raum 203 des Rathauses direkt gewählt werden.

Hier geht's direkt zum Online-Antrag auf den Wahlschein.

Alle wahlberechtigten Steinhagener Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, an der Bundestagswahl teilzunehmen und von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Zur Bundestagswahl ist die Gemeinde Steinhagen in 17 Wahlbezirke (siehe Karte unten) eingeteilt worden. Folgende Wahllokale, die alle barrierefrei zugänglich sind, werden eingerichtet:

Wahlbezirk   
 
Name des Wahllokals
 
Anschrift
 

1

Grundschule Amshausen  

Auf dem Kampe 2  

2

Grundschule Amshausen

Auf dem Kampe 2

3

Grundschule Amshausen

Auf dem Kampe 2

4

Matthias-Claudius-Haus

Apfelstr. 36

5

Matthias-Claudius-Haus

Apfelstr. 36

6

AWO-Kindertagesstätte

Rostocker Str. 16  

7

Grundschule Steinhagen

Pestalozzistr. 1

8

Grundschule Steinhagen

Pestalozzistr. 1

9

Grundschule Steinhagen

Pestalozzistr. 1

10

Grundschule Steinhagen

Pestalozzistr. 1

11

Mensa am Schulzentrum

Laukshof 4

12

Mensa am Schulzentrum

Laukshof 4

13

Mensa am Schulzentrum

Laukshof 4

14

Mensa am Schulzentrum

Laukshof 4

15

Grundschule Brockhagen  

Kellerstr. 22

16

Grundschule Brockhagen

Kellerstr. 22

17

Grundschule Brockhagen

Kellerstr. 22

 

Weitere Informationen zur Bundestagswahl erhalten Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Inneres und Kommunales, www.mik.nrw.de/bundestagswahl-2017 oder bei der für Wahlen zuständigen Mitarbeiterin der Gemeinde Steinhagen, Birgit Biniok, Telefon: 05204/997-117, E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik.

Zusätzliche Informationen zur Ihrem Wahllokal oder der Möglichkeit Briefwahlunterlagen zu beantragen, finden Sie in Ihrem Wahlbenachrichtigungsbrief.