Neu: Gemeinde Steinhagen fördert Erstellung von Sanierungsgutachten für Bestandsgebäude!

Da durch die energetische Sanierung von Gebäuden, Energie, Treibhausgase und Bewirtschaftungskosten in nicht unerheblicher Höhe eingespart werden können, hat der Rat der Gemeinde Steinhagen am 31.05.2017 beschlossen die Erstellung von Sanierungsgutachten für Wohngebäude im Steinhagener Gemeindegebiet mit 30% der Kosten (max. 400 € je Gebäude) zu bezuschussen.
EnergiesparhausGroßbildansicht

Dadurch soll Steinhagener Eigenheimbesitzern ein sinnvoller Weg aufzeigt werden, um zum einen die Energieeffizienz ihres Wohngebäudes zu verbessern und zum anderen die staatlichen Fördermittel umfassend auszuschöpfen.


Was muss ein förderfähiges Gutachten mindestens enthalten?

EnergiestandardsGroßbildansicht
  • Analyse des energetischen Ist-Zustandes des Gebäudes mit der Option zur Erstellung eines Energiebedarfsausweises
     
  • Darstellung von mindestens zwei Sanierungsvorschlägen incl. der sich daraus ergebenden Energieeinsparmöglichkeiten und der in etwa zu erwartenden Kosten

  • Hinweis auf die Möglichkeiten zum Einsatz von erneuerbaren Energien
     
  • Empfehlung zur sinnvollen Reihenfolge bei der Durchführung von Einzelmaßnahmen
  • Aufzeigen der div. Fördermöglichkeiten, z.B. KfW, progres.nrw etc.

Außerdem muss es ein Abschlussgespräch geben, in dem die im schriftlichen Gutachten vorgeschlagenen Maßnahmen und Varianten den Auftraggebern ausführlich erläutert werden. 


Welche Bedingungen müssen darüber hinaus noch erfüllt sein?

  • Das zu untersuchende Gebäude muss im Gemeindegebiet liegen, darf nicht mehr als vier Wohneinheiten haben und der Bauantrag muss vor dem 01.02.2002 gestellt worden sein.
     
  • Der beauftragte Gutachter muss unabhängig und in der Energieeffizienz-Expertenliste der dena (Deutsche Energieagentur) gelistet sein.
     
  • Das Gutachten muss frei von Hinweisen auf bestimmte Anbieter und/oder Produkte sein und als Grundlage für die Beantragung von Fördermitteln nach den KfW-Gebäudesanierungsprogrammen des Bundes dienen können.
     
  • Zur späteren Evaluierung evtl. erfolgter Sanierungsmaßnahmen muss der Gemeinde Steinhagen eine Kopie des Gutachtens zur Verfügung gestellt werden.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne unter Telefon 997-313 an das Klimaschutzmanagement der Gemeinde Steinhagen oder schicken Sie eine mail an geschützte E-Mail-Adresse als Grafik